Etretat und Hotel-Restaurant „Les Hêtres“

Einen Urlaub in der Normandie sollte man auch nutzen,  der Bucht von Etretat einen Besuch abzustatten. Steile Felsklippen mit ihren spektakulären Felsformationen umrahmen den Ort auf beiden Seiten

Der Strand der so genannten Alabasterküste ist mit grobem Kies bedeckt, und der Unterschied zwischen Ebbe und Flut ist beträchtlich.

Etretat-Strand
Etretat-Strand

Von der Seepromenade hat man einen herrlichen Blick auf die Falaise d’Aval (Steilküste unterhalb des Ortes) mit der Porte d’Aval, einem großen natürlichen Felstor, das an einen Elefantenrüssel erinnert. Vor der Porte d’Aval steht eine mächtige Felsnadel im Meer, L’Aiguille.

Porte d'Aval
Porte d'Aval

Die Restaurants an der Seepromenade sind allerdings nicht zu empfehlen.

 Als Alternative bietet sich das Hotel-Restaurant „Les Hêtres“ in der Nähe von Saint Valery en Caux, zwischen Fecamp und Dieppe gelegen an.

 Restaurant les Hêtres
24, rue des Fleurs – 76460 Ingouville /mer
(à 3 km de St Valéry en Caux)
Tél. : 02 35 57 09 30 – Fax : 02 35 57 09 31
Mail : contact@leshetres.com

http://www.leshetres.com/

 Ein Hotel-Restaurant in einem lang gestreckten Gebäude aus dem 17. Jahrhundert mit typischem normannischem Fachwerk. Umrahmt wird das Ensemble von einem 2 ha großen parkähnlichen  Grundstück. Bei schönem Wetter, so wie bei unserem Besuch, kann man den Aperitif oder den Nachmittagskaffee  im Park einnehmen.

Hotel-Restaurant mit Park
Hotel-Restaurant mit Park

Vier Zimmer bieten Komfort und Romantik zugleich.

Anmerkung: Bertrand Warin, der in den 90ern Jahren ein Sternerestaurant in Rouen betrieb, hat das Haus 2009 verlassen und Alexander PARIS, ein Schüler von Joël Robuchon hat das Kommando in der Küche übernommen. (2010)

Restaurant mit Kamin
Restaurant mit Kamin

Das Restaurant bietet eine verfeinerte Regionalküche basierend auf den Früchten des nahen Meeres und den Produkten der Jahreszeiten.

Bresse Poularde mit Morchelrahm
Bresse Poularde mit Morchelrahm

Das Restaurant, ebenfalls mit sichtbaren Fachwerk und Mauerwerk, wird geschickt durch einen mächtigen Kamin geteilt. Die Qualität des Hauses ergibt sich aus der sehr ruhigen Lage und der kleinen Kapazität. Auch das sehr diskrete und sehr freundliche Personal muss genannt werden.

Der Aperitif  wartet
Der Aperitif wartet

 Besucht am 25.05.2007

Anmerkung am 01.03.2011: Mit der Ausgabe  Michelin 2011 erhält Les Hêtres  einen Stern.

2 Antworten auf “Etretat und Hotel-Restaurant „Les Hêtres“”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s