Tarte und Eis von Zwetschgen

Tarte:

Zutaten: Blätterteig, Marzipan, Zwetschgen, Zimt, Zucker.

Aus dem Blätterteig längliche Rechtecke schneiden. Die Marzipanrohmasse mit Puderzucker ausrollen und ca. 3 cm kleiner  als den Blätterteig schneiden und auf den Blätterteig legen.

Die Zwetschgen entsteinen und auf den Marzipan legen. Mit Zucker und Zimt  bestreuen und im 200° heißen Ofen backen. (ca. 20-25 Min.)

 

Zwetschgentarte
Zwetschgentarte
 

Eis: Eigelb mit Zwetschgenschnaps und Sahne über Wasserdampf zur „Rose“ aufschlagen. Unter Rühren erkalten lassen und selbst gemachte  Zwetschgenmarmelade und Zwetschgensaft unterheben und in die Eismaschine ca. 15-20 Min.) geben. Zum Schluss kommen noch einige Tropfen Aceto balsamico (12 Jahre) in das Eis.

 

Tarte mit Eis anrichten und mit Puderzucker bestreuen.

Zwetschgentarte

Zwetschgentarte
Zwetschgentarte

Zutaten: Blätterteig, Marzipan, Zwetschgen, Zimt, Zucker.

Aus dem Blätterteig Kreise von ca. 12 cm Ø ausstechen. Die Marzipanrohmasse mit Puderzucker ausrollen und Kreise von ca. 8 cm Ø  ausstechen und mittig auf die Blätterteigringe legen.

Die Zwetschgen entsteinen und ringförmig auf den Marzipan verteilen.  Mit Zucker bestreuen und im 200° heißen Ofen backen. (ca. 20-25 Min.)

Angerichtet wurde die Tarte mit Zwetschgengelee und wurde mit Puderzucker bestreut.