alwisgenussreisen

Genuss, Kochen, Reisen und mehr

Vrai Normand – Vire Normandie

Das Restaurant Vrai Normand hatte ich zuletzt im November 2016 anlässlich der Foire à l‘Andouille de Vire besucht. Der letzte Bericht über dieses Restaurant liegt schon etwas länger zurück, nämlich im Jahr 2014.

https://alwisgenussreisen.com/2014/11/20/au-vrai-normand-vire/

Die Restauranträume erhielten im Januar 2017 ein neues freundlicheres Aussehen, auch die Möbel wurden erneuert. Geblieben ist die regionale und saisonale Ausrichtung der Küche.

Die Kunst der Gastfreundschaft wird von Küchenchef Michael Wahl, seiner Frau und den jungen Damen im Service weiterhin gepflegt. Von der Begrüßung bis zur Verabschiedung erlebt man eine angenehme Zeit bei gutem normannischen Essen.

01 Gastraum

02a Andouille de Vire

Natürlich darf bei einem Menü im Vrai Normand die Spezialität dieser Stadt nicht fehlen. Zum Auftakt gab es „Warme Scheiben von der Andouille de Vire mit Lauchgemüse im Strudelteig.

03 Ochsenbacke

Danach Kalbsbäckchen in einer Rotweinsauce. Dazu gab es Kartoffelpüree. Ein wohl schmeckendes Gericht, allerdings gefiel mir die Präsentation auf dem Teller überhaupt nicht. Alles zu überladend.

04a Apfel

Zum Abschluss eine Spezialität der Normandie. Bei uns würde man sagen „Apfel im Schlafrock mit Apfelbrand.“

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: