alwisgenussreisen

Genuss, Kochen, Reisen und mehr

Cremesüppchen vom Karottengrün

Cremesüppchen vom Karottengrün

Für das Hauptgericht soll es Vanillekarotten geben. Die Marktfrau fragt nett: „Soll ich das Grün abschneiden“? Ich entscheide mich schnell und sage: “Nein danke, vielleicht kann ich ein Süppchen daraus machen.“ Bei der Marktfrau und den umstehenden staunende Gesichter und Aussage wie: „Das nehme ich für meine Kaninchen, aber Suppe, wie soll das denn schmecken?“

Also hier meine Variante:

Schalen von Karotten, die Stängel vom Karottengrün und klein geschnittene geschälte Kartoffeln in Gemüsebrühe und Sahne geben und solange kochen, bis die Kartoffeln weich sind. Bis dahin noch nicht würzen. Danach alles in den Mixer geben und anschließend durch ein Sieb streichen. Das Karottengrün kurz blanchieren und in Eiswasser  geben. Die Brühe wenn nötig salzen und pfeffern. Dazu kommen Knoblauch, Ingwer und Chili. Zusammen mit dem Grün mixen und durch das Sieb streichen. Vor dem servieren mit dem Stabmixer etwas Butter untermixen und im Stielglas servieren. Mit je einer Borretschblüte bzw. Kapuzinerkresse dekorieren.

Cremesüppchen vom Karottengrün

Cremesüppchen vom Karottengrün

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: