alwisgenussreisen

Genuss, Kochen, Reisen und mehr

Ossobuco vom Lamm

2 Lammkeulenscheiben  pro Person, 2-3 cm dick 

Salz, Pfeffer, Mehl, Olivenöl

100 g Schalotten, 2 Knoblauchzehen, 25 g Ingwer

3 Rosmarinzweige

300 ml trockener Weißwein, 300 ml Gemüsebrühe

100 g Möhren, 100 g Sellerie

0,5 Bund glatte Petersilie, 1 El Zitronenschale, fein abgerieben, unbehandel

Die Lammkeulenscheiben salzen, pfeffern, in Mehl wenden und das Fleisch in Olivenöl kräftig anbraten. Die Schalotten pellen und fein würfeln. Den Knoblauch und Ingwer in Scheiben schneiden Die  Möhren sowie Sellerie in Würfel schneiden. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen, die Schalotten im Fett andünsten und das Gemüse sowie Rosmarin dazugeben. Das Fleisch ebenfalls zugeben und mit Wein und Brühe ablöschen. Im geschlossenen Bräter bei ca. 140° ca. 50 Min. schmoren.

Die Petersilienblätter hacken und mit der Zitronenschale mischen. Das Ossobuco noch 15 Min. offen weiter schmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Bohnencannelloni (Grundidee von Cornelia Poletto)

200 g Keniabohnen

4 Tomatenfilets, halbgetrocknet, Schwarze Oliven

1 Schalotte  1 Zehe Knoblauch

20 g Butter

5 Scheiben Speck

2 EL Mehl, 1 Ei. 2 EL Panco Mehl

Pfeffer aus der Mühle

Olivenöl zum Braten

Die Tomatenfilets in Streifen schneiden, die Oliven klein würfeln. Die Schalotte und Knoblauchzehe putzen, würfeln und in Butter anschwitzen. Die Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser blanchieren. In Eiswasser abschrecken.

Die Keniabohnen mit Schalotte und Koblauchzehe gleichmäßig auf die fünf Scheiben Speck verteilen und einwickeln. Mehlieren, durch das verquirlte Ei ziehen und mit dem Panco Mehl panieren. In Olivenöl knusprig ausbacken, aus der Pfanne nehmen und schräg halbieren.

Das Fleisch mit der Schmorsauce, den Bohnen und Ravioli anrichten.

Lamm-Ossobuco

Lamm-Ossobuco

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: